Samstag, 21. Oktober 2017
Sie sind hier: WG SG Steimbke > Archiv 


Wählergemeinschaft SG Steimbke
Archiv
Jahreshauptversammlung 2016-1
 

Jahresversammlung der Wählergemeinschaft der Samtgemeinde Steimbke am 26.02.2016

WGSGS-JHV

Die WG SG Steimbke hatte zur Jahreshauptversammlung am 26. Februar 2016 in das Gasthaus Beermann in Wendenborstel eingeladen.

WG-Sprecher Jürgen Leseberg eröffnet die Versammlung um 20.08 Uhr und begrüßt die anwesenden 25 Teilnehmer aus den WGen der Samtgemeinde Steimbke. Dann kommt er direkt auf den Punkt, indem er die Kommunalwahlen 2016 als Schwerpunkt für die WG SG Steimbke in 2016 anspricht. Als eine der wesentlichen Maßnahmen dafür fordert er die Teilnehmer auf, die Öffentlichkeitsarbeit zu intensivieren.

Die Arbeit im Samtgemeinderat (Jürgen Leseberg)

Die WG arbeitet im SG-Rat mit den Grünen und der SPD zusammen. Inzwischen herrscht im Rat insgesamt ein gutes "Betriebsklima". Alle Ratsmitglieder haben den Rollenwechsel, der sich durch die letzte Kommunalwahl und die Wahl des Samtgemeindebürgermeisters zwangsläufig ergeben hat, gut hinbekommen.
Die Schularbeit ist nach wie vor problematisch. Der neue SG-Bürgermeister Knut Hallmann macht eine gute Arbeit. Er ist bereit, aus Fehlern zu lernen und geht damit souverän um.

Finanzen der Samtgemeinde (Peter Bartsch)

Die Verschuldung der SG Steimbke beträgt 2 Mio €. Die Pro-Kopf-Verschuldung liegt dennoch unter dem Landes-Durchschnitt.
Es wird eine gesunde und faire Finanzierung angestrebt. Die Schlüssel- zuweisung wird vermutlich noch kritisch werden.
Jürgen Leseberg ergänzt: Die Finanzlage führt - wieder einmal - zum Thema "Einheitsgemeinde". Es wird wohl darauf hinauslaufen, daß sich die Räte mit diesem Thema auseinandersetzen müssen. Eine E-Gemeinde vereinfacht die Finanzierung.
Bartsch gibt daraufhin zu bedenken, daß die Finanzen nicht allein ausschlaggebend für den Strukturwandel in Richtung Einheitsgemeinde sein sollte. Auf keinen Fall sollte dieses "heiße Eisen" vor den Kommunalwahlen angefaßt werden.

Schullage der Samtgemeinde (Friedrich Leseberg)

Friedrich Leseberg stellt die Lage der Schulen in der Samtgemeinde dar.

Kassenlage der WG Samtgemeinde Steimbke (Katharina Fick)

2012 bei Null gestartet, hat sich die WG SG Steimbke - Kasse gut entwickelt und steht heute gut da.

Berichte aus den Wählergemeinschaften der Mitgliedsgemeinden

WG Stöckse-Wenden

Die Zusammenarbeit der Parteien im Rat ist zufriedenstellend. Es gibt derzeit keine akuten Probleme. Die Kommunikation könnte noch etwas besser und intensiver sein.

WG Steimbke

  • Seit Beendigung der Kunstrasen-Krise geht es im Steimbker Ort und Rat wieder etwas ruhiger zu.
  • Die WG Steimbke ist gut aufgestellt.
  • Erfreulich ist ein ungebrochenes gutes Engagement der Bürgerschaft für ehrenamtliche Tätigkeiten.

WG Rodewald

  • Die Gemeinde Rodewald befindet sich in einem schwierigen 5-Jahre-Zeitraum.
  • Einige der nicht erfreulichen Themenbereiche sind:
    • Sanierung des Brigitta-Geländes
    • Probebohrungen
    • Krebs-Cluster - Untersuchungen
    • Hähnchen-Mastanlage
    • Ärztliche Versorgung
  • Die Betreuung der Flüchtlinge ist gut. Für die Schulen, Kinderkrippen und ~gärten stellen sie eine Herausforderung dar. Die höhere Aufmerk- samkeit, die die Flüchtlingskinder bekommen, ist zwar nötig, aber problematisch.

WG Linsburg

  • Kurz-/Statusbericht zum Dorfladen und DGH
  • Die Kandidatenlage für die Kommunalwahl stellt sich gut dar. Besonders erfreulich: 2 Frauen sind dieses Mal dabei.
  • Die Zusammenarbeit im Rat ist weiterhin positiv und gut.

Aktivitäten zur Kandidatengewinnung

Die Art und Weise sowie die Intensität der Gewinnung von Kandidaten zur Wahl muß jede Gemeinde-WG für sich selbst entscheiden. Dabei ist es sicherlich von Vorteil, daß von 4 Bürgermeistern 3 von der WG gestellt werden.
Es folgt eine längere Diskussion über potentielle Kandidaten.

Organisation des Wahlkampfes

Jürgen Leseberg bringt Beispiele für Werbeaktionen:

  • Richtige Zeitungsanzeigen.
  • Flyer (Zeitungseinleger)
  • Vernünftige Werbeartikel

Eine zentrale Präsentation der Kandidaten im Internet via Facebook wird es nicht geben. Die Prüfung dieser Möglichkeit hat mehr Nach- als Vorteile ergeben. Es bleibt jedem einzelnen Kandidaten natürlich freigestellt, sich dort zu zeigen.

Die Vorstellung der Kandidaten unter der im Besitz der WG SG Steimbke befindlichen Internetadresse www.wg2016.de sollte einheitlich sein. Hierzu muß ein geeignetes Format (Kandidatenprofile etc.) festgelegt und mit dem Internetbetreuer Clemens Lüdtke abgesprochen werden .

Termine Kandidatenaufstellung

  • In den Orts-WGen bis Ende Mai
  • Auftstellungsversammlung der WG Samtgemeinde: 17. Juni

Nächste Jahresversammlung II/2016

Ende November / Anfang Dezember 2016

             
 
©2006 - 2017 · Jürgen Leseberg · Alter Brand 15 · 31636 Linsburg · Telefon 05027.1256 · Besucher:   Counter    Seite drucken